| Partner | Login | Impressum |




Diese Seite...

... enthält nur die wichtigsten Normen um einen Überblick zu bekommen und erspart leider nicht die Lektüre der gesamten Gesetzestexte.




Einheitliches Patentgericht

Hierzu liegt keine abschließende Regelung bzgl. Vertreterwesen vor. Fragen hierzu bitte im Forum posten.

Allgemeines

Typischerweise werden beide Qualifikationen angestrebt, so dass die Ausbildung im Regelfall sechs Jahre dauern kann. Mindestausbildungszeit bzgl. EQE ist 36 Monate bei einem Vertreter. Danach wartet man auf die nächste Prüfung (wird nur einmal im Jahr angeboten!), welche lt. offizieller Statistiken nicht beim ersten mal bestanden wird. Somit ergibt sich eine Wartezeit von erneut 12 Monaten und beim Bestehen ca. 6 Monate bis zur Mitteilung des Bestehens. Für den Fall, dass man die Prüfung bereits beim 2ten mal schafft ergeben sich somit 36 + x + 12 + 6 Monate mit x < 12. Parallel hierzu kann man einen Teil der geforderten Qualifikation bezüglich der dt. Prüfung erwerben. Additiv benötigt man bezüglich dt. Prüfung mindestens ein Jahr praktische und technische Berufserfahrung. Bevor man zur dt. Ausbildung angemeldet wird, erfolgt typischerweise ein halbes Jahr Probezeit, nach dem zum nächsten sinnvollen Termin angemeldet wird.

Bei der Ausbildung ergeben sich immer wieder Änderungen, so dass man auf jeden Fall entsprechende ofizielle Seiten kontaktieren sollte, wie zum Beispiel die des dpma. Auch scheinen andere Webseiten die hierzu Tipps geben teilweise veraltet (!). Insbesondere bei der EQE haben sich einige Änderungen ergeben.

Bei konkreten Fragen postet lieber im Forum und lasst Euch einen offiziellen Link von den anderen Kandidaten geben.

Bzgl. Ausbildung durch Patentanwalt:


Bzgl. Ausbildung beim DPMA:

  • § 7 Ausbildungs- und Prüfungsordnung (Ausbildungsgang)
  • § 20 Ausbildungs- und Prüfungsordnung (Antrag auf Ausbildung beim DPMA und BPatG)
  • § 21c Ausbildungs- und Prüfungsordnung (Nebentätigkeit)
  • § 22 Ausbildungs- und Prüfungsordnung (Ausbildung beim DPMA)
  • § 24 Ausbildungs- und Prüfungsordnung (Arbeitsgemeinschaften)


    Bzgl. Ausbildung beim BPatG:

  • § 7 Ausbildungs- und Prüfungsordnung (Ausbildungsgang)
  • § 23 Ausbildungs- und Prüfungsordnung (Ausbildung beim Patentgericht)
  • § 24 Ausbildungs- und Prüfungsordnung (Arbeitsgemeinschaften)


    Bzgl. Anwaltsprüfung:

  • § 27 Ausbildungs- und Prüfungsordnung (Zulassung zur Prüfung)
  • § 30 Ausbildungs- und Prüfungsordnung (Prüfungsgebühr), derzeit 260 Euro
  • § 31 Ausbildungs- und Prüfungsordnung (Die Prüfung im allgemeinen)
  • § 8 Patentanwaltsordnung (Prüfung)
  • § 10 Patentanwaltsordnung (Zulassung zur Prüfung)


    Bzgl. Europäischer Eignungsprüfung:

     


  • Kandidatenportal

    Werbepartner:

    Sponsoren gesucht:
    HIER WERBEN

    Xing Gruppe
    Kandidatenportal hat eine eigene Xing Gruppe. So können Amtsjahreskollegen über Jahre in Kontakt bleiben.

    Dropbox
    Gute Alternative zum Login-Bereich auf dieser Webseite

    | Impressum | Kandidatenportal |